Devaraja Market in Mysore

Namaskara

Schon vor einigen Wochen war ich zum ersten Mal auf dem Devaraja Fruit & Vegetable Market in Mysore, den Bericht dazu und die passenden Bilder will ich euch nun nicht weiter vorenthalten.

Mitten im mehr oder weniger hektischen Mysore liegt der Devaraja Fruit & Vegetable Market, weit über seine Grenzen hinaus bekannt und in fast jedem Reiseführer als Must-See aufgeführt.
Entgegen dem Namen gibt es auf dem Markt nicht nur Früchte und Gemüse, sondern auch wirklich wirklich viele Blumen(girlanden), Farbpulver oder Schmuck, exotische Düfte und alles was man für den Haushalt braucht, vom Besen über den Eimer bis zum Badeschwamm. Dazu ist der Markt einer der wenigen in Indien, auf dem es kein Motorverkehr gibt, da er sich auf einem abgegrenzten Bereichen befindet, sehr entspannend und weniger lebensgefährlich!
Es ist ein wunderbarer Ort um sich mit der Menge mittreiben zu lassen, mit den Händlern um den Preis zu feilschen oder einfach nur die Ware zu bewundern und die Menschen dabei zu beobachten wie sie mit geschickten Fingern Blumengirlande knüpfen.
Zu meinen Lieblingsständen gehört der kleine Laden von Adil und Azam. Die beiden jungen Männer sind schon lange dort und führen seit einer gefühlten Ewigkeit ihr „Foreigner-Book“, ein Buch, in das sich alle Ausländer eintragen können die an ihrem Stand vorbei kommen. Hauptsächlich sind das inzwischen natürlich Freiwillige, viele aus Deutschland und auch manche, die wir vom Hören-Sagen kennen. Es war spannend mal in diesen Bücher (inzwischen sind es bestimmt fast 10 Stück) zu blättern. Bald wird auch mein Foto dort verewigt sein. Dazu stehen einem die beiden Rat und Tat zur Seite und das ganz ohne danach zu erwarten, dass man an ihrem Stand etwas kauft. Da ihre Preise aber sehr fair sind bin ich nun glückliche Besitzerin von allen erdenklichen Holi-Farben. Also unbedingt mal vorbeischauen, wer zufällig dort ist!

Morgen steigt hier mal wieder irgendwas besonderes und anstatt in die Schule zu gehen, fährt man mit uns in ein Stadion (welches Stadion? Diese Stadt hat sowas?! Man lernt nie aus.) und dort gibt es dann irgendetwas zu sehen. Ich bin gespannt!

Bis dahin, liebe Grüße,
Cécile

Advertisements

2 Gedanken zu “Devaraja Market in Mysore

    1. :-p
      Mit den Holi-Farben kann man viel machen. Das rote Pulver wird z.B. auch im Tempel oder für den Scheitel der verheirateten Frau verwendet, wenn man es mit Wasser mischt, kann man damit auf der Haut malen und es hält eine Weile und wenn man sich damit beschmeißt wird man ganz bunt. :) Im März gibt die Bilder vom Holi-Fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s