Dies & Das

Namaskara!

Hier eine kurze Info über ein paar Dinge, für die es sich nicht wirklich lohnt einen eigenen Eintrag zu schreiben. :-)

– Am Donnerstag nahm Jayadev, unser Chef und Gründer von Deenabandhu Trust, Maike und mich mit nach Mysore. Er ist hier in der Gegend nicht ganz unbekannt, zum einen, weil sein Vater ein berühmter und erfolgreicher Schriftsteller und zum anderen weil Deenabandhu auch über seine Grenzen hinaus bekannt ist, auf jeden Fall wird er deshalb also oft zu Eröffnungen und allen möglichen Feiern eingeladen. So hatten wir am Donnerstag Abend die Möglichkeit einem bunten Bühnenprogramm zuzuschauen, bei dem gesungen und musiziert wurde. Er zeigte uns außerdem ein paar schöne Plätze in Mysore, unter anderem das Sri Ramakrishna Vidyashala College für Jungen, wo am Freitag Morgen die Schüler vor dem Polizeipräsidenten ihr sportliches Können präsentierten und in dem wir die Nacht verbrachten, und lud uns zum Abendessen ein. Alles in allen also ein wirklich schöner Ausflug.

– Einen Tag zuvor, am Mittwoch, hatte Jayadev Maike und mich mit zu seiner Farm in die B.R. Hills genommen, einem wunderschönen Ort, mitten in einem Naturschutzgebiet. Aufgrund der Höhenlage herrschte eine angenehmes Wetter, obwohl uns mehrmals versichert wurde, dass es für die Jahreszeit viel zu warm sei, und so verbrachten wir einen entspannten Nachmittag zwischen Pfeffer- und Kaffeepflanzen und Zitronenbäumen und konnten auf der Rückfahrt sogar noch einen wilden Elefanten beobachten.

– Einer der Hunde, die hier bei uns leben, hat diese Woche Nachwuchs bekommen und am 1. Advent zieht Mama-Hund samt Babys bei Maike und mir ein. Dann sind wir nicht nur die Akkas, die großen Schwestern, der Deenabandhu Kinder, sondern auch mal eben die Amas, die (Ersatz)-Mamas, von fünf kleinen Welpen. Zweien der Hundchen dürfen wir die Namen mit auf den Weg geben, die verrate ich aber erst mit den ersten Fotos. :-)

– Gestern durfte ich meine ersten Erfahrungen mit indischen (Zahn)Ärzten machen und sie waren… nicht schlecht. Der Herr konnte Englisch und auch wenn die Hygiene im Behandlungszimmer vielleicht etwas zu wünschen übrig ließ, habe ich nun keine Schmerzen mehr. Alles prima also. Ansonsten war ich hier übrigens noch kein einziges Mal krank, sehr erstaunlich, wo doch in jedem Reiseführer davor gewarnt wird, und ein paar der anderen Freiwilligen schon Krankenhausaufenthalte hinter sich haben.

– Momentan haben wir hier eine Holländerin zu Besuch. Ich kann nicht sagen wie alt sie ist, aber auf jeden Fall schon älter, sie hat kurze, orange Haare und rennt mit bunten Klamotten herum, alles in allem ist sie also eine sehr ungewöhnliche Erscheinung. Sie kommt wohl fast jedes Jahr drei Monate zu Besuch und ich denke es wird noch ein paar sehr lustige Gespräche mit ihr geben.

Für’s erste war es das mal wieder. Ich mache mich nächste Woche nach Bangalore auf, weil wir zu einer Hochzeit eingeladen wurden. Darauf freue ich mich schon sehr!
Bis dahin wünsche ich euch schon einmal einen schönen 1. Advent, besucht fleißig den Großbeerener Adventsmarkt und kauft Trödel ein, genießt Plätzchen und Lebkuchen und passt auf, dass euch der Adventskranz nicht anbrennt. Hier ist der Himmel strahlend blau, es ist heiß und die Palmenblätter bewegen sich leicht in der kühlen Brise, die hier ab und an mal aufkommt, wirklich weihnachtlich fühle ich mich hier also nicht.

Liebe Grüße,
Cécile

P.S.: Diese Woche habe ich drei Päckchen, einen langen Brief und zwei Postkarten bekommen, der Wahnsinn, oder?

Advertisements

2 Gedanken zu “Dies & Das

  1. Immer wieder schön hier von dir zu lesen! :)
    Freu mich schon auf die Bilder von den Welpen *.*

    PS: Die Holländerin mit den „orangen“ Haaren, war nicht vielleicht doch eine Rothaarige?! :P Das wird ja immer gerne verwechselt ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s