Strandtage in Kerala

Tag 11 bis 14 in Kovalam:

Nachdem die Hälfte unserer Indien-Zeit inzwischen um ist, sind wir wie geplant in Kerala angekommen.
Strände, Meer, Touri-Kram. Ein bisschen „richtiger“ Urlaub muss auch sein. Der Arbeitsalltag wartet noch früh genug.
Kovalam war einst ein kleines Fischerdorf, inzwischen ist es aber völlig in der Hand der Touristen. Die Promenade  ist zugestopft mit den typischen Krims-Krams-Läden in denen man allerlei Mitbringsel erwerben kann. Wir haben uns schon fleißig mit schönen Dingen für die neue Wohnung eingedeckt.
Da wir außerhalb der Saison hier sind, haben wir ein gutes Hotel mit Pool für den Preis einer sehr einfachen Unterkunft. Bei gefühlten 43°C ist der Pool mit seinen 30°C fast kühl. Aber auch nur fast. Ein bisschen abschrecken tun uns die Preise der Restaurants – gut angepasst an die Portmonees der Backpacker.

Advertisements

3 Gedanken zu “Strandtage in Kerala

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s