Ein Tag in Amsterdam

Auch wenn ich gerade minimal genervt vom Blog bin, weil ich durch das neue Design von WordPress noch nicht durchsteige, möchte ich ein paar Worte zu meinem Kurzaufenthalt in Amsterdam schreiben.

Wir waren (leider) lediglich vier Stunden vor Ort, was natürlich bei weitem nicht genügend Zeit war um auch nur annährend wirklich etwas von der Stadt zu sehen. Erschwerend kam hinzu, das am nächsten Tag „Konigsdag“ – King’s Day, ein nationaler Feiertag, war und die Stadt aus allen Nähten platzte.

Es blieb also beim Schlendern durch die Stadt, Fotos machen, beim Anne Frank Haus vorbei schauen (leider nur von außen) und Pommes futtern. Am Ende hatte uns der Regen und die Kälte (Ende April, wir dachten ja wir laufen im T-Shirt da rum…) ganz schön zermürbt.

Ich habe also nicht wirklich das Gefühl in Amsterdam gewesen zu sein, ein weiterer Besuch muss dringend geplant werden! :)

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Tag in Amsterdam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s