Weltwärts 2012/13

Weltwärts – das ist das Programm, welches es mir 2012 nach dem Abitur ermöglichte für ein Jahr ins Ausland zu gehen. Anders wären die Kosten für mich wohl auch nicht zu stemmen gewesen.

Weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst und wurde durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen. Seit dem Start 2008 sind mehr als 20.000 Freiwillige ausgereist, ein toller Erfolg.

Im Fokus steht hier vor allem der kulturelle Austausch und die Arbeit in einem Entwicklungsprojekt, deswegen werden auch nur Reisen in sogenannte Entwicklungs- und Schwellenländer gefördert. Teilnehmen können Menschen zwischen 18 und 28 Jahren. Der geförderte Zeitraum dauert zwischen sechs und 24 Monaten, nach meinen Erfahrungen sind aber 12 Monate der Zeitraum, den die meisten wählen.
Durch die staatliche Förderung, die weltwärts mit sich bringt, hat jeder eine Chance auf seine Zeit im Ausland, ganz unabhängig vom finanziellen Hintergrund.
Vermittelt wird die Förderung durch verschiedene Organisatoren, ich habe mich damals für ICJA entschieden und bereue diese Entscheidung bis heute nicht. Ich habe mich über ein Jahr (Vor- und Nachbereitung gehören eben auch dazu!) sehr gut betreut und beraten gefühlt.

Die Plätze für weltwärts sind allerdings begrenzt, wer gefördert werden will muss sich frühzeitig bei einer Organisation seiner Wahl (natürlich eine, die weltwärts anbietet) bewerben und dann warten allerhand Vorbereitungen, bis man, ca. ein halbes Jahr vor der geplanten Ausreise, erfährt ob alles klappt.

Für mich ging damals alles gut und ich bin dankbar diese Chance bekommen zu haben.
Weitere Infos zu Weltwärts finden ihr hier und alles wichtige über meine Organisation ICJA hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s